Wasserfall im Schwarzwald, märchenhaftes Deutschland, Fotostudio Light-Style`s Blog

märchenhaftes Deutschland

“Hast Du fein in Photoshop gemacht…. ” war einer der ersten Kommentare als ich eins dieser Fotos die Tage in meinem WhatsApp Staus hatte! .. Ähm… nein, denn das was die junge Dame damit meinte war der verträumte Look des Wassers, und daran ist nix mit PS gemacht.

Wasserfall im Schwarzwald, märchenhaftes Deutschland, Fotostudio Light-Style`s Blog

Es sind Fotos wie man sie auch analog hätte machen können, denn auch damals gab es Filme welche sehr scharf und farbenfroh waren. Ich erinnere mich z.B. an den Agfa 50 Ultra Film. Und bei der Entwicklung konnte man auch noch an Details und Farben schrauben. Also mitnichten eine Kreation in Photoshop. Ich dachte mir nach den polarisierenden Fotos der Traurigkeit von letzter Woche ist es Zeit für etwas Farbe 😉

Klar nutze ich PS, aber ich hab Euch auch diese 3 Fotos hier mit dabei gepackt, welche komplett ohne PS geschaffen wurden.

Unser Deutschland hat so viele wunderschöne Ecken, hier war es mal wieder im Schwarzwald, hat da ja bekannterweise ein paar Wasserfälle. Ich war im Januar schon mal bei leichtem Schneegestöber dort, aber diesmal war es definitiv angenehmer und auch von den Farben deutlich schöner. Werde da im Frühjahr / Sommer nochmal hin denn die Rhododendron blühen. Aber dann wird da wohl die Hölle los sein. So war es noch angenehm 😉

Wasserfall im Schwarzwald, märchenhaftes Deutschland, Fotostudio Light-Style`s Blog
eigentlich wars ein Fehler, aber ein Interessanter;-)

Auch mir passieren hin und wieder Fehler, aber hier fand ich ihn im Nachhinein recht nett. Ich hatte den Deckel vom Fischauge ( 180° Objektiv) nicht komplett entfernt.

Die Fotografen unter Euch wissen wie solche Fotos geschossen werden, für Alle die nicht diesem verrückten Genre der Menschheit angehören 😉 sei erwähnt dass, das Wasser diese märchenhafte, weiche Stimmung durch sehr lange Belichtungszeiten erhält. Natürlich habe ich dann bei den meisten Fotos noch die Farben und Details herausgearbeitet. Ernsthafte Fotografen fotografieren im sogenannten RAW Format, bei Euch im Handy bestimmt die Software wie das Foto auszusehen hat. Helligkeit, Kontraste, Farben bestimmt das Handy und Ihr bekommt das fertige JPG raus. Wir arbeiten mit den Rohdaten (RAW) welcher der Sensor bekommt und wir bestimmen dann in der anschließenden digitalen Entwicklung wie es aussehen soll, ist zwar x-mal mehr Arbeit, aber dafür auch viel interessanter und Vergrößerungen von x Metern möglich. Und wie damals bei der Filmentwicklung noch viel mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Das RAW Bild das wir aus der Kamera bekommen, kann man grob mit dem alten Negativ beim Film vergleichen, das entfaltete seine tolle Wirkung auch erst bei der Fotoentwicklung.

Und wer es lernen möchte, kann dies bei mir im Einzelcoaching genauso wie die z.B.Grundlagen der Spiegelreflex-Fotografie lernen.

Fazit, solche Fotos sind keine moderne, digitale Erfindung sondern gab es bereits zu analogen Zeiten.

Ich wünsche Euch eine tolle & sonnige Woche

Euer Andi

Ein Gedanke zu „märchenhaftes Deutschland“

Schreib uns doch was Dir zu diesem Betrag einfällt :-)