Auf den Spuren Winnetou`s ;-)

Kroatien 3545 - Auf den Spuren Winnetou`s ;-) - urlaubslaender, non-commercial, naturfotos, natur, kroatien, allgemein - Wasserfälle, Urlaub, Sonnenuntergänge, outdoor, Naturfotos, Kroation, Ein Tag im Leben eines Fotografens, Draußen, Die Geschichte hinter den Fotos

Hi, es ist geschafft. Um die Fotos wirklich sehen zu können, kann ich Euch nur ans Herz legen, dies nicht mit dem Handy zu betrachten. Tablet oder PC, und Ihr habt wesentlich mehr Freude in den Details als nur bunte Bilderchen auf dem Handy 😉

Kroatien 3264 - Auf den Spuren Winnetou`s ;-) - urlaubslaender, non-commercial, naturfotos, natur, kroatien, allgemein - Wasserfälle, Urlaub, Sonnenuntergänge, outdoor, Naturfotos, Kroation, Ein Tag im Leben eines Fotografens, Draußen, Die Geschichte hinter den Fotos
Nicht von mir gelegt, aber gesehen und für passend befunden 😉

Als alter Anhänger der Karl May Werke musste es früher oder später passieren. Ich musste das Land der Dreharbeiten kennenlernen. Und nachdem ich bei der Planung der diesjährigen Fototour keine, aber auch so gar keine Lust auf Stunden im Flieger mit Maske hatte, blieb entweder Deutschland, das hatte ich aber ja schon im Mai oder eine andere, mit dem Auto erreichbare attraktive Location. Da Schottland oder Irland im September durchaus grau und nass sein können, kamen wir zum Entschluss, dass der frühere Geheimtipp Kroatien, genau das Richtige sein könnte.

Was soll ich sagen, es was das Richtige. Ganz ehrlich, ich wollte nicht zurück. Also mit anderen Worten, wenn jemand eine junge, hübsche Kroatin mit Haus am Strand kennt, bitte die Kontaktdaten an mich… 😉 😀 . Dieses Land, und ich habe erst einen Bruchteil gesehen, ist traumhaft, wild, rau und wunderschön. Von der Natur genauso wie die Menschen, wir hatten durchweg sehr positive Kontakte. Bis hin zu: So eine Reaktion sucht man in Deutschland lange. Jederzeit wieder!

Kroatien 289 - Auf den Spuren Winnetou`s ;-) - urlaubslaender, non-commercial, naturfotos, natur, kroatien, allgemein - Wasserfälle, Urlaub, Sonnenuntergänge, outdoor, Naturfotos, Kroation, Ein Tag im Leben eines Fotografens, Draußen, Die Geschichte hinter den Fotos

Es war also Alles perfekt. Wir kamen an bei Starkregen und ordentlich Wind. Aber kaum das Auto geparkt als die Sonne rauskam, und sie blieb uns die letzten 2 Wochen treu. So war aber der Vorteil, dass der Sunset auch genügend Wolken und Wind hatte, um tolle Fotos mit grandiosen Farben zu machen. Es gibt nicht langweiligeres als einen Sonnenuntergang ohne ein Wölkchen 😉 Etwas Dramatik brauche ich in meinem Leben ;-D .

Kroatien 3468 - Auf den Spuren Winnetou`s ;-) - urlaubslaender, non-commercial, naturfotos, natur, kroatien, allgemein - Wasserfälle, Urlaub, Sonnenuntergänge, outdoor, Naturfotos, Kroation, Ein Tag im Leben eines Fotografens, Draußen, Die Geschichte hinter den Fotos

Wer Strandurlaub mit feinstem Sandstrand machen will, ist hier falsch. Zumindest in der Gegend um Zadar. Herrlich zerklüftete, felsige, schroffe Küsten sind hier das Markenzeichen. Gelegentlich findet man auch mal abgelegene Strände mit feinem Kies, die dann ganz angenehm zum Baden in der Adria einladen. Apropos Adria, ein Wasser wie hier ist traumhaft, klar, sauber, fischreich. Man kann überall schnorcheln und sieht auch was. Aber Vorsicht, nehmt Euch vor den schwarzen Seeigeln in acht, sehr unangenehm dort rein zu treten, daher am Besten immer mit Strandschuhen, auch wegen der Felsen. Ansonsten ein Traum.

Vir II

Wir waren auf der Insel Vir, eine vorgelagerte Insel bei Zadar, also ziemlich in der Mitte Kroatien. Fahrtzeit mit dem Auto 10h 45min. Das ist also gut machbar. Wir hatten auch mit unserem Appartment Glück, wir brauchten nur 5 Min, zum perfekten Blick auf den Sunset. Was wir natürlich öfters genossen haben. Die Vielzahl der Sunset Fotos dann weiter unten.

Kroatien 895 - Auf den Spuren Winnetou`s ;-) - urlaubslaender, non-commercial, naturfotos, natur, kroatien, allgemein - Wasserfälle, Urlaub, Sonnenuntergänge, outdoor, Naturfotos, Kroation, Ein Tag im Leben eines Fotografens, Draußen, Die Geschichte hinter den Fotos
Auch wenn „nur“ mein Schwesterchen dabei war, die Romantik der Landschaft wurde trotzdem genossen 🙂

Auch die Naturparks, welche teilweise UNESCO Welterbe sind, einfach atemberaubend. Die Plebitcher Seen mit ihren unzähligen Wasserfällen, einfach kaum zu glauben, dass die natürlich sind. Einfach wunderschön. Selbst dieses Jahr wo das Wasser deutlich Mangelware war und die Wasserfälle nicht ganz so groß, aber es hat dem Ganzen kein Abbruch getan. Froh waren wir, dass wir in der Nebensaison hier waren. Jetzt waren für mich und mein Schwesterchen, die Anzahl der Touristen gerade noch so akzeptabel, in der Hauptsaison würde ich mir das sicherlich ersparen.

Auch die Unterwasserwelt ist toll, die Adria ist nun mal ein fantastisches Meer. Klares türkisgrünes Wasser. Einfach traumhaft. Daher habe ich auch mal meine ersten Gehversuche in Sachen Unterwasserfotografie gemacht. Man wieder in ein komplett neues Genre eingetaucht 😉 Die Fotos waren alle nur beim Schnorcheln. Bei Vir geht es viele Meter erst mal sehr flach hinaus zu den Fischen. Und gerade auf der Westseite dadurch sehr für Kinder geeignet.

Auch etwas Kultur musste sein. Zadar, ca. 30 km von unserem Häuschen weg, sollte es werden. Also vorneweg, der alte Teil Zadars ist absolut schön und hat einige Highlights wie z.B. die Meeresorgel ( Musik wird durch die auflaufenden Wellen erzeugt) und eine wunderschöne Altstadt. Den neuen Teil haben wir uns 2 Min angeschaut und sind wieder zurück zum Altertum 😉

Kroatien war lange Zeit ein Geheimtipp, spätestens seit dem Jahr 0 nach Corona dürfte sich das geändert haben, wir waren zum Glück nach der Hauptsaison da, in der Hauptsaison, müssen sie Touris hier dicht an dicht gelegen haben, was wir hörten. Jetzt war es angenehm. Ein paar Touris aus aller Herren Länder aber moderat. Sogar ein sehr nettes Pärchen aus Montpellier hatten wir kennengelernt und sehen sie höffentlich mal wieder.

Der Nachteil an dem nicht mehr so großen Geheimnis ist natürlich, dass die Preise auch steigen. Beim Einkaufen muss man schon mal ganz genau schauen ob es deutsche Produkte sein müssen, erstens sind die einheimischen mindestens genauso gut, wenn nicht besser. Und man zahlt teilweise deutlich mehr als in Old Germany.

Aber zurück zum Positiven, ich habe hier das beste Steak meines Lebens gegessen 😉 Wir wurden von unserem französischen Restaurantbesitzer aus Montpellier hier her entführt. Ja, die Preise sind kein Schnäppchen, das Rip-eye-Steak 40€ war aber jeden Cent wert. Egal was wir hier im Kapric gegessen haben, es war ein Gedicht. Es war so gut, dass mein Schwesterchen und ich am letzten Abend uns diesen Abschluss noch einmal gegönnt haben. Ich kann Euch dieses Restaurant nur wärmstens empfehlen. Auch von der Freundlichkeit und des Service her. Generell waren alle die wir getroffen haben sehr nett, zuvorkommend und höflich. 100 Punkte was die Gastfreundschaft anbelangt. Geht ins Kapric und genießt Esskultur vom Feinsten.

Die „Cocktail Bar“ Na Mulu auf Vir bleibt mal unerwähnt. Das mieseste was es gab, Cochtails mehr Wasser, Service gleich null, außer man ist einer der kroatischen Bekannten des Barkeepers. Unterirdisch. . Aber dies war auch wirklich das Einzige, was wir auf unserer Tour zu meckern hatten;-)

Zadar

Nächsten Abend war dann eher >Erholung der Strapazen in Zadar angesagt, 😉 nachdem wir gute Cocktails und geniales Essen genossen hatten. Also Abends dann nochmal zum Sunsetpoint. Wie gesagt 5 Minuten und das geniale, man kann mit dem Auto bis dort hinfahren, man muss es nicht, aber man kann es, gerade wenn die Zeit etwas drängt, denn die Sonne wartet nicht 😉 Gelle Schwesterchen 😉 😀

Und so kann ich Euch geniale Sunsets frisch aus Kroatien präsentieren. Gerade mit diesen zerklüfteten Felsen finde ich sie wunderschön. Und dank der Wolken hatten wir auch ein geniales Farbenspektakel. ;-P

Sunsets auf Vir

Was Kroatien noch so bemerkenswert macht, sind die vielen Nationalparks mit ihren wunderschönen Landschaften. Auch wenn wir diesmal nur wirklich 2 Parks genießen konnten, es war der Hammer. Plitvička, mit seinen gefühlten 1500 Wasserfällen ist der absolute Wow-Effekt. Ok, dieses Jahr gab es wenig Wasser, dadurch wäre er noch größer, mit den entsprechenden Wassermassen, aber ich denke, dafür müsste man dann im Frühjahr, vor den Touristenströmen dort hin. Aber auch so, eine extreme Märchenwelt. Wenn Ihr in den Karl May Filmen Wasserfälle gesehen habt, die Szenen wurden hier gedreht. Auch ist der Park sehr schön angelegt, keine Zäune, also Augen auf. Aber gerade diese freien Holzbohlen-Wege macht es so natürlich schön. Man könnte sich hier tagelang zum Fotografieren aufhalten :-P. Interessant und tragisch zugleich. Der erste Tote des großen Jugoslawien-Krieges in Kroatien war der Parkwächter von hier. Der „Feind“ kam nämlich über diese Berge……. mit diesem Wissen, läuft man nochmal anders durch diese Traumlandschaft.

Hammer Landschaft, Nationalpark Plitvička

Der 2. Nationalpark war Kornati, eine Inselformation, glaube ca. 150 Inseln vor Zadar. Eine Boottour gibts ab Zadar und sie lohnt sich. Diese Landschaft mit ihren Sturm geformten Inseln. Und auch einem aktiven Leuchtturm zusammen mit der ältesten Wetterstation der Adria.

Kornati

Den Nationalpark Paklenica kennen wir leider nur vom Durchfahren. Dies muss der Park mit dem Silbersee sein, bekannt aus dem Winnetou-Film, der Schatz im Silbersee. Eigentlich wollte ich mindestens 1 Tag durch diese Landschaft wandern, aber ungünstigerweise hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Da wir von Vir aus direkt auf die Berge des Parks sehen konnten, sahen wir auch die Wolken, welche sich dort fingen, während wir auf der Insel dem Sonnenschein ausgesetzt waren 😉 Aber so gibts einen Grund mehr dort nochmal hinzufahren.

Ja ich weiß, es sind mal wieder unerträglich viele Fotos geworden. Sorry dafür, aber ich konnte nicht reduzieren. So habt Ihr einen Eindruck von diesem Land. Ich freue mich auf jeden Fall wieder hierher zurückzukommen,. Egal ob als Touri oder weil ich die junge, hübsche Kroatin mit Strandhaus gefunden habe 😉 😀 😉

Euch ein schönes Wochenende

Euer Andi

Hat es Dir gefallen?
[Total: 3 Average: 5]

vielleicht auch interessant....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

drei × zwei =