Moin,

kurz bevor ich mir eine kleine Auszeit gönne, hier noch die ersten Impressionen von einem “ Bitte rette unsere Hochzeit“ Einsatz am letzten Montag  😉 Elena & Chris hatten damals wirklich Pech bei der Wahl ihres Fotografen. Als Elena nun vor ein paar Wochen als Kundin bei mir im Studio war, kamen wir ins Gespräch auf diese Fotos von ihrer Hochzeit und wie tot-traurig sie damit ist. Leider darf ich Euch von den Fotos des Kollegen ja aus Urheberrechtsgründen hier nix zeigen, aber glaubt mir, großartig ist anders 😉

Nun hatten die 2 mich letzten Montag gebucht für ein After Wedding Shooting, der Vorteil, Alles viel entspannter. Kein Stress und viel Zeit. Und das schöne , die 2 haben mir voll vertraut, keine Vorgaben, ne stimmt nicht, eine Vorgabe gabs: Es sollen ganz tolle Fotos werden ;-), Ich denke das haben wir geschafft.

Ich hatte völlig freie Hand, auch was die Locations betraf. Ok, es war für mich die Luxusvariante, da ich mit 2 Fotoassistenten arbeiten konnte. Michael, den Ihr ja schon kennt, und neu hinzu gestoßen ist mein Sohn, Mungie wie ihn seine Freunde nennen. Er in seinem ersten Einsatz und hat es toll gemacht.

 

 

 

 

 

 

Dies sind nun die ersten Resultate, es gibt noch so viele echt geile Pics die ich bei der ersten Durchsicht entdeckt hatte, aber dafür brauche ich noch etwas Zeit.

Was ich noch besonders erwähnen muss, ist Hr. Kittl vom Bootsverleih im Schloßpark Schönbusch, ein ganz besonderen Dank an ihn. Durch das aktuelle Volksfest in Aschaffenburg hätte er eigentlich frei gehabt, aber kam extra für uns an den See, damit wir die Boote für unsere Fotos bekommen konnten, und auch ansonsten war er sehr zuvorkommend. Einfach klasse, so sieht Kundennähe aus. Daumen hoch.

Als Chris und Elena nun am Mittwoch alle Fotos aus dem Shooting in unbearbeiteter Version , also out of Cam gesehen hatten, waren sie begeistert, und endlich happy. Sie haben endlich die Hochzeitsfotos welche sie sich gewünscht haben.

Ein mir bekannter sehr guter Fotograf mit „zotteligen Haaren“ , Kenner wissen nun wen ich meine, macht es generell so, dass es Hochzeitsporträts nur an einem 2. Tag gibt, niemals in Verbindung mit der Reportage am Hochzeitstag. Dadurch entstehen wesentlich außergewöhnlichere Fotos, durch mehr Zeit ist auch mehr Aufwand möglich. Es ist zumindest eine Idee diese Variante zu übernehmen.

So und nun verschwinde auch ich ins verlängerte Wochenende.

Wünsche Euch ein geiles Wochenende mit hoffentlich mehr Sonne als angekündigt.

Euer Andi

 

After Wedding Shooting Teil 1
5 (100%) 1 vote